Ferienhaus Anneke

Königswald - Nordhessen/Waldhessen

Das Kloster ging aus einem seit 1220 in dem später wüst gefallenen Ort Bubenbach bestehenden Beginenhaus hervor, das sich 1230 formell dem Abt und Konvent der benediktinischen Reichsabtei Hersfeld unterstellt hatte. Ab 1259 und verstärkt ab 1275 bemühte sich das Mutterkloster Hersfeld, aus dem kleinen Konvent ein echtes Kloster zu machen.*
Im Westflügel befindet sich das Cornberger Sandsteinmuseum, wo sich interessierte Besucher über den Cornberger Sandstein, die Geschichte des Klosters und die Bergarbeitersiedlung Cornberg informieren können. Zahlreiche Fossilfunde sind als Zeugen der Vergangenheit zu bewundern. Der an das Kloster angrenzende „ehemalige Sandsteinbruch“ ist ein bedeutender Teil Cornbergs. Wissenschaftlich sehr bedeutsame Fährtenfunde von Sauriern aus der Perm-Zechsteinzeit sind zu besichtigen. Im Südflügel – der ehemaligen Kirche des Klosters – und im Innenhof finden vom Jazzfrühschoppen bis hin zum Kabarettabend die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen statt. **

_________________________________
vgl.
*   http://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Cornberg
** http://www.cornberg.de/de/kloster-cornberg.html

contentmap_plugin